AKTUELLE Richtlinien 

Seit dem 25.11.2018 ist die EU-Energieeffizienzrichtlinie (EED - Energy Efficience Directive) in Kraft. Ziel der EED ist es, dem Klimawandel aktiv entgegenzuwirken. So soll der Energieverbrauch innerhalb der EU bis zum Jahr 2030 um 32,5% gegenüber dem Verbrauch in 2007 gesenkt werden 

MIT FUNKABLESUNG

BEREIT FÜR DIE

ENERGIE 

EFFIZIENZ-

RICHTLINIE

(EED)

Modernes Haus

 

Figenios Technologien erfüllen alle EED-Vorgaben.

Tragen Sie gemeinsam mit uns dazu bei,

Ihr Eigenheim den Richtlinien der EU zum Schutz der Umwelt anzupassen.

DIE EU FORDERT MEHR Verbraucher-transparenz. 

Die Energieeffizienz-Richtlinie (EED – Energy Efficiency Directive) bezieht Verbraucher direkt ein. Es gilt:  Wer Energie Sparen will, der muss seinen Verbrauch kennen. Nur so kann er zum Schutz der Umwelt beeinflusst werden. 

Daher sollen Verbraucher in Zukunft  frequentierter und besser  über ihren Energieverbrauch informiert werden. 

Energieeffizienzberatung

ZIELE DER EED-RICHTLINiE 

Die Energieeffizienz-Richtline ist die Verpflichtung  EU-Staaten zu mehr Umweltschutz. Durch mehr Verbraucher-transparenz soll der Energieverbrauch der Nutzer effizient reduziert werden.

Damit Bewohner ein besseres Verständnis dafür kriegen, wie sich ihr Verhalten auf die Energiekosten auswirkt, werden unterjährige Verbrauchsinformationen gefordert. Dies ermöglicht es, einen Überverbrauch gezielt zu reduzieren sowie die eigenen Kosten zu senken. Somit ist es Ziel, den Energieverbrauch zu verringern und gleichzeitig Transparenz zu schaffen. 

Das sind die zentralen Neuerungen:

Einzelverbrauchserfassung per Fernablesung: 
Die Fernauslesung von Wasserzählern, Wärme­zählern und Heizkosten­verteilern wird von der Energieeffizienz-Richtiline zum Standard gemacht. Sobald die EED in der nationale Gesetzgebung umgesetzt wird, dürfen nur noch fernablesbare Zähler neuinstalliert werden. Bis zum 1.1.2027 gilt das für alle Geräte im Bestand: Bis dahin sind alle Zähler und Verteiler auszu­tauschen bzw. nachzurüsten.

Unterjährige Informationen an die Verbraucher: 
Verbraucher in Gebäuden mit entsprechender Infrastruktur dürfen nach der Umsetzung der Energieeffizienz-Richtlinie eine vierteljährliche Auskunft über ihren Verbrauch anfordern.

was ändert sich durch durch die Eed?

Modernes Haus

DIE ÄNDERUNGEN IM ZEITLICHEN ABLAUF 

Seit dem 25.12.2018 ist die EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) in Kraft. Ziel der EED ist es, den Energieverbrauch innerhalb der EU bis zum Jahr 2030 um 32,5 % gegenüber dem Verbrauch in 2007 zu senken.

2018

Die EED sieht vor, dass ab dem 25.10.2020 nur noch fernauslesbare Zähler und Heizkostenverteiler installiert werden dürfen. Es wird eine unterjährige Verbrauchsinformation mindestens 2 mal im Jahr an die Bewohner gefordert, sofern eine fernauslesbare Messtechnologie bereits im Betreib ist.

Es besteht eine Nachrüstpflicht für bestehende Heizkostenverteiler-, Wasser- und Wärmezähler, die nicht fernauslesbar sind. Die Nachrüstung muss bis zum 31.12.2026 abgeschlossen sein. 

2020

Ab dem 1.1.2022 müssen Mieter mit fernauslesbaren Liegenschaften monatlich mit aktuellen Verbrauchsinformationen versorgt werden.  

2022
2027

Bis zum 1.1.2027 müssen alle Liegenschaften mit fernauslesbarer Technologie ausgestattet sein. 

IHR ORIGINELLER SPRUCH

I’m a paragraph. Double click here or click Edit Text to add some text of your own or to change the font. This is the place for you to tell your site visitors a little bit about you and your services.

Klingt nach Zu viel Regelwerk?

Keine Sorge!

Mit uns als Partner ist das Einhalten von Vorgaben für Sie so unkompliziert wie möglich. Unsere Geräte und Services entsprechen schon heute den Anforderungen von morgen.